Kontakt

Allgemeine Datenschutzrichtlinie

Alle Rechte vorbehalten 2010-2022 SharingCloud – DSGVO – Allgemeine Datenschutzrichtlinie – ​​2022

Die Achtung der Privatsphäre und der Schutz personenbezogener Daten stellen einen Vertrauensfaktor dar, einen Wert, der SharingCloud durch den Schutz der Grundrechte und -freiheiten besonders am Herzen liegt.

Diese Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten zeigt die Verpflichtungen auf, die SharingCloud im Rahmen seiner täglichen Aktivitäten für den verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten umgesetzt hat.

Ein Datenschutzbeauftragter (DSB)

Um die Privatsphäre und den Schutz personenbezogener Daten aller zu wahren, hat SharingCloud 2018 einen Datenschutzbeauftragten (DSB) ernannt, der seine Aufgaben für alle seine Strukturen wahrnimmt.

Der DSB ist ein Zeichen des Vertrauens. Auf den Schutz personenbezogener Daten spezialisierter Ansprechpartner, der für die Wahrung der Privatsphäre und die ordnungsgemäße Anwendung der Datenschutzvorschriften verantwortlich ist, bevorzugter Gesprächspartner der Nationalen Kommission für Datenverarbeitung und Freiheiten (CNIL) und aller mit der Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten befasster Personen.

So erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

dpo-rgpd@sharingcloud.com

Grundsätze zum Schutz personenbezogener Daten

SharingCloud hat eine Lösung zur Optimierung von Besprechungsräumen und Videokonferenzräumen, zur vollständigen Verwaltung von Mitarbeiterdiensten und Unternehmenskommunikation, On-Premises oder SaaS entwickelt, die zur Folge hat, dass personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften und insbesondere dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 in der geänderten Fassung und den von der CNIL erlassenen Normen erhoben und verarbeitet werden. Es wendet die von Privacy by Design definierten Grundsätze in allen seinen Projekten an und verfolgt eine Politik der Information und Sensibilisierung seiner Teams für die Einhaltung der in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen festgelegten Grundsätze.

1. Festgelegter, eindeutiger und rechtmäßiger Zweck der Verarbeitung:

Personenbezogene Daten werden für bestimmte Zwecke erhoben, die durch die Bedürfnisse der Verarbeitung im Rahmen validierter Spezifikationen definiert sind.

2. Anteil und Relevanz der erhobenen Daten:

Die erhobenen personenbezogenen Daten sind für den mit der Erhebung verfolgten Zweck unbedingt erforderlich. Verarbeitungsblätter von SharingCloud sind bestrebt, die gesammelten Daten zu minimieren.

3. Begrenzte Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten werden für eine begrenzten Frist aufbewahrt, die die für die Erhebung erforderliche Frost nicht überschreitet.

4. Datenschutz / Datensicherheit:

Es werden Sicherheitsrichtlinien für Informationssysteme (PSSI) implementiert, die an die Art der verarbeiteten Daten und deren Verarbeitung angepasst sind.
Es werden geeignete physische, logische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um die Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten und insbesondere jeden unbefugten Zugriff zu verhindern.
SharingCloud verlangt auch, dass jeder Subunternehmer angemessene Sicherheitsvorkehrungen trifft, um die Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu gewährleisten

5. Personenrechte:

Alle Mittel, die erforderlich sind, um die Wirksamkeit der Rechte von Einzelpersonen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten, werden umgesetzt.
– Personenbezogene Daten werden fair im Auftrag unserer Kunden erhoben, die für die Verarbeitung verantwortlich sind und über die Erhebung von Informationen, den Zweck ihrer Verarbeitung und ihre Rechte informiert werden
– Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß den Anweisungen unserer Kunden verarbeitet.
– Die erhobenen Daten werden anschließend nicht in einer Weise verwendet, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist.
– Personenbezogene Daten werden korrekt auf dem aktuellen Stand gehalten.
– Datenaufbewahrungsfristen werden Einzelpersonen zur Kenntnis gebracht und unterscheiden sich je nach Art der Daten, dem Zweck der Verarbeitung oder gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen.
– Sollten personenbezogene Daten in Länder innerhalb der Europäischen Union oder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden, werden die betroffenen Personen genau informiert und es werden spezifische Maßnahmen zur Überwachung dieser Übermittlungen ergriffen.
– Die Mittel, die erforderlich sind, um die Wirksamkeit der Rechte von Einzelpersonen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten, werden umgesetzt, insbesondere durch klare und vollständige Informationen über die durchgeführte Datenverarbeitung, die für alle leicht zugänglich und verständlich sind.
Jeder hat Rechte an den ihn betreffenden Daten, die er jederzeit und unentgeltlich gegenüber dem Verantwortlichen unter Nachweis seiner Identität ausüben kann. So können Personen auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen und sie in einigen Fällen berichtigen, löschen oder ihrer Verarbeitung widersprechen.
Der Zugang zu diesen Rechten wird durch die von SharingCloud umgesetzten Verfahren erleichtert.

Überwachung der Datenschutzrichtlinie.

Diese Richtlinie wird regelmäßig aktualisiert, um Entwicklungen bei Gesetzen und Verordnungen sowie Änderungen in der Organisation von SharingCloud oder in den angebotenen Angeboten, Produkten und Dienstleistungen zu berücksichtigen.

Diese Datenschutzrichtlinie wird ergänzt mit

  • Einer Dokumentation unserer Verarbeitungsvorgänge zu den eindeutigen Zwecken in Bezug auf die Personen, die Empfänger der Daten, ihre Aufbewahrungsfristen und die Verfahren zur Ausübung der Rechte von Personen.
  • Einer vollständigen und regelmäßigen Bewertung unserer Hostbetreiber als Subunternehmen und Softwareherausgeber hinsichtlich der Berücksichtigung ihrer Verpflichtungen gemäß der DSGVO.
  • Mit an unsere Subunternehmer angepassten Vertragsklauseln im Zusammenhang mit einem normalen oder erheblichen Risiko, das durch die Verarbeitung zum Schutz personenbezogener Daten entsteht.
  • Speziellen Vertraulichkeitsklauseln in den Arbeitsverträgen unserer Mitarbeiter, die mit privaten Daten arbeiten müssen.
  • Eine Verordnung über die Nutzung von Computerausrüstung

Bleiben wir in Verbindung!

Registrieren

Erhalten Sie unseren monatlichen Newsletter mit Neuigkeiten von SharingCloud, unseren neuen Kunden, unseren Projekten.

Neswletter

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Weitere Informationen finden Sie auf unserer DSGVO-Seite.

SharingCloud ®2022